Comedian oder Kabarettist?

Über Michael Genähr hört man, er sei als Kabarettist wohltuend ungekünstelt. Andere meinen, einen erfrischend lockeren Comedian vor sich zu haben. Ob man nun Genährs Kunst als unterhaltendes Kabarett oder als Stand Up Comedy bezeichnet, seinem Humor gelingt es, eine private Atmosphäre zu schaffen ohne plump zu sein.

Diese unverkrampfte Art und sein hintergründiger Witz begeisterten Zuschauer und Kritiker in Stuttgart (Friedrichsbau), Hamburg (Schmidt´s Tivoli) und Berlin (Die Wühlmäuse). Michael Genähr ist regelmäßig als Comedian und Moderator in Thomas Hermanns Quatsch Comedy Clubs in Berlin und Hamburg zu sehen.

Im Fernsehen war Genähr u.a. in Otti´s Schlachthof beim Bayrischen Rundfunk, in der Spätshow des NDR, im Quatsch Comedy Club auf Pro7 und in der Sendung Comedy im Casino des Schweizer Fernsehens DRS zu sehen.

Zu Genährs Themen gehört das rasante Leben in Berlin und das beschauliche Dasein in seiner Heimatstadt Soest. Immer wieder geht es um die Herausforderungen an einen Mann, der „in die Jahre“ kommt. Auch das Thema Nr. 1, DIE LIEBE, darf dabei natürlich nicht fehlen.

Zu aktuellen und gegebenen Anlässen schreibt Genähr Maßgeschneidertes. Dabei ist sein Stil immer leger, originell und intelligent.


Dieser Oberkomiker erfüllt seine Aufgabe mit erstaunlichem Fingerspitzengefühl. (Reutlinger Generalanzeiger)